Neutrino

Holger Thorsten Schubart rehabilitiert sich als Unternehmer

Schon kurz nach der Wende, Anfang der 1990er Jahre, hat Holger Thorsten Schubart von sich Reden gemacht. Der gelernte Kaufmann entschied sich gegen alle Warnungen vonseiten der Wirtschaftsexperten dazu, in den Aufbau Ost zu investieren. Mit insgesamt fünf Unternehmen sorgte er unter anderem dafür, dass viele Wohnungen privatisiert und modernisiert wurden und dass in den ehemaligen DDR-Bürger durch neue Jobs wieder Hoffnung auf eine bessere Zukunft wuchs.

 

 

Der Absturz der Baubranche reißt auch Holger Thorsten Schubart hinunter          

Ende der 1990er Jahre brachen viele der großen Bauunternehmen ein. Neben den Bauriesen Holzmann und Fröhlich traf es auch Holger Thorsten Schubart. Aufgrund eines erzwungenen Baustopps, durch den er viel Geld verlor, und unlauterer Steuerforderungen, konnte er seine Bauprojekte nicht weiterführen. Wie viele Konkurrenten fand er sich in der Insolvenz wieder. Doch erst das darauffolgende Gerichtsverfahren, in dem Schubart einen Deal einging, der ihn öffentlich schuldig sprach, ruinierte seinen Ruf als Unternehmer.

Mit Mut und Glauben an sein Projekt zurück ins Unternehmertum

Seit 2008 treibt Holger Thorsten Schubart seine eigene Rehabilitation nicht nur als CEO der Neutrino Group voran. Längst hat er bewiesen, dass er Ende der 1990er Jahre zu Unrecht verurteilt wurde – denn die Projekte, die er angeblich nur zum Schein geplant habe, sind längst gebaut. Außerdem hat er sein Geständnis ganz offiziell widerrufen. Seit nunmehr zehn Jahren baut er sich mit Neutrino ein spannendes und wegweisendes Unternehmen auf, das sich nicht nur durch die beiden Physiknobelpreisträger im Jahr 2015 mehr und mehr Respekt verschafft. Sollte seine Technologie schon bald in Asien genutzt werden, wird der Ruf von Holger Thorsten Schubart auch in Deutschland gänzlich rehabilitiert sein.

Zukunftsweisende Forschung als Neubeginn

Mit der Neutrino Energy Group investiert Holger Thorsten Schubert in eine revolutionäre Technologie. Zusammen mit Spezialisten und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt versucht der Unternehmer, die uns bekannte Solartechnik auf die für uns unsichtbare strahlung u.a. Neutrinos auszuweiten. Diese winzigen hoch-energetischen Elementarteilchen, die den gesamten Raum ausfüllen, sollen dank neuester Nanotechnologien genutzt werden, um aus ihnen Energie zu gewinnen. Obwohl an dieser Methode noch intensiv weitergeforscht werden muss, sind bereits ganze Staaten und große Unternehmen an dieser bahnbrechenden Technologie interessiert.

Neutrino Deutschland GmbH
Unter den Linden 21, 10117 Berlin
030 20924013